Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

unzensuriert TV unzensuriert TV

Neue Medien braucht das Land!

Unzensuriert-TV: Sex und Gender in der Schule

vor 4 Jahren
0
0
405

Was Kindern im Sexualkundeunterricht so alles zugemutet wird, machte vor zweieinhalb Jahren die FPÖ öffentlich. Bildungssprecher Walter Rosenkranz war nicht er einzige, der über die Broschüre „Ganz schön intim“ mit Ratschlägen für den Unterricht von Sechs- bis Zwölfjährigen den Kopf schüttelte.

Die damalige Bildungsministerin Claudia Schmied versuchte die Wogen zu glätten und kündigte an, die Broschüre werde überarbeitet. Am Grundgedanken, die sexuelle Erziehung der Kinder in staatlichen Einrichtungen durchzuführen, hielt die SPÖ aber eisern fest.

Aktuell legte Bildungsministerin Heinisch-Hosek den Entwurf für eine neue Richtlinie zum Sexualkundeunterricht in den Schulen vor, der in der Zeitung „Die Presse“ von der Journalistin Gudula Walterskirchen heftig kritisiert wird. IhrFazit: Diese Form von Sexualpädagogik hat mit der Vermittlung von Faktenwissen nichts mehr zu tun, sondern grenzt an Kindesmissbrauch!

Mehr Infos:
http://www.unzensuriert.at/content/0017784-Als-Muttertagsgeschenk-Volksschueler-basteln-Penis-und-Vagina

Unzensuriert-TV: "Bildung zwischen Gleichmacherei und Genderwahn":
https://www.youtube.com/watch?v=jMyz2wBIRW8

Webseite: http://www.unzensuriert.at
Facebook: https://www.facebook.com/unzensuriert
Twitter: https://www.twitter.com/unzensuriert