Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

SchrangTV SchrangTV

Politische Umwälzungen - Was kommt? Gespräch mit Natara, Heiler der neuen Zeit

vor 2 Jahren
0
0
603

Wir stehen derzeit tatsächlich an einem Scheidepunkt und es ist höchste Zeit mit dem Umdenken zu beginnen und sich nicht permanent auf das zu konzentrieren, was wir eigentlich gar nicht wollen. Das ist der Grund, warum ich auch keine Lust mehr habe, immer wieder Öl ins Feuer zu gießen und bei den Negativmeldungen mitzumachen, da es keinem weiterbringt.

Medien und Politik haben dabei nichts Besseres vor, als jene zu bekämpfen, die gegen EU, Euro, GEZ-Gebühr und gegen die Flüchtlingspolitik der Regierung sind.

http://shop.macht-steuert-wissen.de/Buecher/Die-GEZ-Luege.html

Die Trümpfe des Systems sind so gut wie alle ausgespielt worden, wozu Einschüchterung und Diffamierung von Andersdenkenden sowie Denunzierungen beim Arbeitgeber mit Verlust des Arbeitsplatzes gehören.

Demzufolge bleibt ihnen nichts anderes übrig, als unter dem Deckmantel der Demokratie eine Diktatur zu errichten. Der Deckmantel wird dabei zunehmend fadenscheiniger, während Meinungsfreiheit und Versammlungsrecht zur Makulatur werden. Einer der Hauptinitiatoren ist der oberste Gesinnungspolizist, Justizminister Maas, der jegliches „Maas“ aus den Augen verloren hat. Das Problem für die Initiatoren ist nur, dass immer weniger Menschen der Propaganda Glauben schenken, sich verraten und verkauft fühlen und sich abseits des Mainstreams informieren.

Dabei spüren viele, dass wir in einer Zeit des großen Wandels, aber auch des Umbruchs leben, von dem wir alle betroffen sind. Die stürmischen Zeiten sind vergleichbar wie eine Bootsfahrt auf dem Meer. In den 70er und 80er Jahren war es trotz des Kalten Krieges für die Mehrheit ruhig und sonnig, in ihren Paddelbooten, Segelbooten oder Jachten. Das Meer plätscherte damals sanft vor sich hin.

Mittlerweile hat sich der Wind aber derart gedreht, dass wir aufgrund der aktuellen Politik regelrechte Sturmböen auf dem Meer haben. Als Resultat daraus sind einige Schiffe schon gekentert und viele andere befinden sich in Schieflage.

Mit anderen Worten, viele Menschen sind nicht mehr mit sich in Harmonie sondern im Ungleichgewicht. Gerade aber in stürmischen Zeiten gibt es einen Punkt tief im Meer, wo keine Welle und keine Bewegung vorhanden ist. Diesen Ruhepunkt trägt jeder in sich selbst. Wenn er seiner selbst bewusst ist, dann ist er selbstbewusst und wird nicht mehr gelebt durch andere, die ihm sagen, was er denken oder tun soll, sondern lebt sein Leben selbst.

Die Zeit ist gekommen, sich nicht länger auf äußere Führung, durch Medien, Politik, Schule, etc. zu verlassen. Wir müssen endlich anfangen, von außen nach innen zu gehen und dann von innen transformiert wieder nach außen, um unsere Welt zu verändern.