Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

RT DEUTSCH RT DEUTSCH

Messerattentat auf Bürgermeister in Altena: Täter gesteht liberale Flüchtlingspolitik als Tatmotiv

vor 1 Jahr
0
0
189

Der Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein, ist am Montagabend in einem Döner-Imbiss von einem 56-jährigen Mann mit einem Messer attackiert worden. Der Mann soll laut Hollstein vor seinem Angriff gesagt haben: "Sie lassen mich verdursten und holen 200 Flüchtlinge nach Altena." Hollstein wurde "sehr leicht" verletzt, wie er gestern auf einer Pressekonferenz zu dem Attentat erklärte. Es soll sich bei der Verletzung um eine lange Schnittwunde am Hals handeln.

Die Polizei präsentierte gestern bei der Pressekonferenz in Hagen ein Foto der Tatwaffe und erklärte, dass der Angriff einen fremdenfeindlichen Hintergrund habe und politisch motiviert gewesen sei. Deshalb ermittle eine Mordkommission, die dem Staatsschutz unterstellt ist, wie Hagens Staatsschutzchef Andre Dobersch sagte. Der mutmaßliche Täter soll bei der ersten Stellungnahme angegeben haben, dass er "die Tat begangen hat, weil er mit der Flüchtlingspolitik des Bürgermeisters in Altena nicht einverstanden ist".

Im Mai erhielt Altena einen nationalen Preis für die Integration von Migranten in Mehrfamilienhäuser anstelle von Aufnahmezentren für Einwanderungswillige.


Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.