Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Roban 2.0 & 3.0 Roban 2.0 & 3.0

Es ist eine Utopie zu glauben es geht weiter wie bisher!

Ratingagentur erklärt Geldbetrug

vor 5 Jahren
0
0
219

Der Kreditopferverein http://www.kreditopferhilfe.net/sammelklage
unterstützt und begleitet Menschen, die durch unzureichende Kenntnis des Bankgeschäfts geschädigt wurden. Meist unterschreiben Menschen Kreditverträge in dem Irrglauben, es würde ihnen Geld von Sparern geliehen. Und so akzeptieren Betroffene oft unrechtmäßige Schuld- und Zinsverhältnisse. Seit den Strafen für Banken im Libor-/Euribor-Skandal steht fest, dass die Referenz- zinssätze Libor und Euribor auf Manipulation -- also Betrug -- beruhen. Damit sind die Zinssätze der meisten Kredite unrechtmäßig, und die Kreditverträge anfechtbar. Der Verein bietet individuelle Hilfe und bringt Sammelklagen ein.
http://www.kreditopferhilfe.net
office-oesterreich@kreditopferhilfe.net

Standard & Poors Originalpapier:
http://goo.gl/ZBx4Nv

Idee & Konzept: Reinhold Mannsberger
http://www.banken-in-die-schranken.net/
Sprecher: Joya Marschnig und Joe Kreissl
http://www.gruenhexenland.net/
https://www.youtube.com/user/Freemanaustria
Grafische Umsetzung: Günter Deutschinger
https://www.youtube.com/user/NaBoR2punkt0