Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Roban 2.0 & 3.0 Roban 2.0 & 3.0

Es ist eine Utopie zu glauben es geht weiter wie bisher!

nächster 3 Tages Workshop in Karlsruhe

vor 2 Jahren
0
0
664

Anmeldung unter Redrebell38@orange.fr

Hallo liebe Menschen,
Mit großer Freude möchte ich Euch mitteilen, dass es mir gelungen ist Roban, 2.0 (youtube Kanal), zu uns für einen Workshop nach Karlsruhe zu dem Thema Mensch und Person einzuladen. Wie bereits sehr viele schon mitbekommen haben, beschäftigt er sich sehr intensiv mit dem Thema absolutes Naturrecht und mit der einhergehenden Frage, „Was ist die Ursache all unserer Probleme dieser Erde?“
Ich habe Roban eingeladen, weil ich beobachte, das nicht nur an mir selbst, ein neuer Schritt ansteht, der vor allem mit Bewusstsein zu tun hat. Nach so manchem Gespräch mit ihm, habe ich bemerkt das all mein geglaubtes Wissen ich nochmals hinterfragen sollte.
Viele von uns haben bereits den Unterschied zwischen Person und Mensch kennen gelernt und sich damit umfassend beschäftigt. Sehr viele Menschen sind vermeintlich der Ansicht dem System als Person etwas erklären zu müssen. Aus Natur und staatsrechtlicher Sicht muss/kann/darf der Mensch sich mit der fiktiven Person nicht ident zeigen, da er immer nur der begünstigte ist.
Der Workshop findet zwischen dem 17-19.11.2016 in der Waldgaststätte, 76131 Karlsruhe, Adenauerring 36 statt. Uhrzeit 11-20 Uhr http://waldgaststaette-fssv.de
Parkmöglichkeit vorhanden!
Bei freiem Austritt.
Sinnvoll wären Schreibmaterial und ein USB-Stick mit mindestens 10 GB
Wer von weiter her anreist und eine kostengünstige Unterbringung benötigt, könnte hier günstig buchen!
http://gaestehaus-kaiserpassage.de oder http://apartments-karlsruhe.de/apartments
Um zügig Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenz ist. Es darf gerne fleißig geteilt werden.
Wegen ökologischem Fußabdruck, schreibt bitte dazu woher ihr anreist um eventuell Fahrgemeinschaften bilden zu können.

Ein Vorab-Gruß von Roban
Keksi für deine Schaltzentrale - von vermeintlichen Staaten und anderen Rechtsirrtümern
Das natürliche Wesen des Menschen ist frei - schon durch Geburt. Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
Der Mensch muss also naturgegeben nicht erst frei werden, um frei zu sein. Er ist es, durch Geburt/Inkarnation.
Ist er dennoch nicht frei, so nur deshalb, weil er sich selbst die Freiheit genommen hat, sich anders zu bestimmen als er naturgegeben ist. Warum aber sollte ein Mensch das tun, wo doch jeder frei sein will? - oder besser, wodurch nimmt er sich selbst seine Freiheit? Ganz einfach dadurch, dass er bewusst oder unbewusst, sie einem anderen nimmt!
Will der Mensch das Recht der Selbstbestimmung, das allen naturgegeben gleichermaßen zusteht, auf fremde Bereiche ausdehnen, dann bekennt er damit zwangsläufig seinen Willen, einem anderen das Recht der freien Selbstbestimmung zu nehmen und seinen Willen dazu, das Selbstbestimmungsrecht zum Zwecke der Fremdbestimmung zu missbrauchen. Mit diesem Bekenntnis gegen das Naturgegebene bekennt er sich gleichzeitig gegen alles, was naturgegeben ist – auch gegen die Freiheit!
Und wer sich einbildet, er habe als Mensch das Recht, einen Staat zu gründen, dem sei gesagt: Mensch sein ist untrennbar mit der Achtung der naturgegebenen Gesetzmäßigkeiten verbunden. Wer sie nicht achtet, der bekennt sich damit zum Wesen des Unmenschen und damit zur Person.
Und wer andere seinen Regeln unterwerfen will, der bekennt sich damit auch zu dem Willen das Selbstbestimmungsrecht und damit auch das Naturrecht zu missachten.
Damit schließt sich der Kreis. Ein weiteres Perfides Spiel nimmt seinen Lauf.
Menschen erschaffen keine Staaten. Sie sind dafür ebenso wenig zuständig, wie der Staat dafür zuständig ist, Menschen zu erschaffen.
Es lohnt sich also genauer hinzusehen um nicht weiter dem Satz zu folgen: Denn sie wissen nicht, was sie tun!
https://www.youtube.com/watch?v=ok1LtqmDpDY
https://www.youtube.com/watch?v=nlyBdoctdSI
https://www.youtube.com/watch?v=YJyQp-20SGs

Liebe Grüße Roban