Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

OKiTALK OKiTALK

Der Talk von Mensch zu Mensch

Dipl. Ing. Madjid Abdellaziz Regenmacher & Begrüner der Wüste - Graue Zonen der Wissenschaft

vor 2 Monaten
0
0
69

Dipl. Ing. Madjid Abdellaziz - Graue Zonen der Wissenschaft - Der Regenmacher und Begrüner der Wüste

Sendung vom 15.8.2019

Linkadresse zum OKiTALK-Artikel:
http://www.okitalk.com/index.php?article/506-abdellaziz-madjid-graue-zonen-der-wissenschaft-15-08-2019-ab-20-00-uhr-live


Madjid Abdellaziz ist Ingenieur und Wissenschaftler, befaßt sich mit Integrale Umweltheilung dank Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie. Er ist ein Regenmacher und Begrüner der Wüste. Vorsitzender des Fördervereins «Desert Greening» – Integrale Umweltheilung. Auch er referiert am 8. Bewusstseinssymposium vom 10. August in Davos.

Sie sprachen am Symposium über Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie. Können Sie erläutern, was Sie darunter verstehen? Madjid Abdellaziz: Die Methode, die ich Himmelsakupunktur nenne, lehnt sich an die Arbeiten von Wilhelm Reich an. Reich hatte 1954 entdeckt, wie er Regen erzeugen kann und testete dies in der Wüste von Arizona. Er nannte seine Erfindung «Cloud Bouster», was Wolkenzerstörer heisst, weil sie auch Wolken kleiner werden oder verschwinden lassen konnte. Der wahre Grund warum es nicht regnet, sind energetische Blockaden in der Atmosphäre. Eine grosse Rolle spielt dabei die Radioaktivität, und nicht das CO2.

Mein Konstrukt ähnelt einer modernen Skulptur, deren Nadeln in den Himmel zeigen. Es kann Frequenzen in der Atmosphäre harmonisieren. Dies nenne ich Himmelsakupunktur; es funktioniert ähnlich wie chinesische Akupunktur, die den Energiefluss im Körper wieder ins Gleichgewicht bringt.

Zum Ableiten der Energien brauche ich, wie Wilhelm Reich, Wasser. Um die Ableitung mit einem kleinen Becken zu bewerkstelligen, liess ich die reinigende Wirbeltechnik von Schauberger miteinfliessen. Weiter integrierte ich Überlegungen aus der Mathematik, Wissenschaft und der Physik und entdeckte dabei, dass mehr möglich ist, als nur Energien aufzunehmen oder aufzulösen. Ich beobachtete, dass sich ebenso ein elektromagnetisches Feld aufbaut, das so stark ist, dass es auch den Menschen beeinflussen kann.

Diese Erkenntnis beflügelte mich, und ich entwickelte mein Konstrukt immer weiter, integrierte die «Schumannsfrequenz», und nannte es letztich «Sphärenharmonie», weil es Mensch und Umwelt harmonisiert. Die Lebewesen im Umkreis einer «Sphärenharmonie» fühlen eine wohltuende Energie, die Ängste verschwinden, sie erfahren Harmonie und Heilung und sind eins mit dem Universum. Ihre Erkenntnisse erlangten Sie unter anderem durch die Theorien von Wilhelm Reich, Victor Schauberger, Nikola Tesla.


~~~***~~~


Gastsprecher:

"Dipl. Ing. Madjid Abdellaziz"

WEB:
www.desert-greening.com

Mail:
info@desert-greening.com

abdellaziz@desert-greening.com


***


Moderation & Liveübertragung:

"Klaus Glatzel"

Vom Freien Bürgerradio OKiTALK

Web:
http://www.okitalk.com

Kontakt:
office@okitalk.com


***


Schnitt, Grafik und Effekte:

"Roman Michael Roider"

Youtube:
http://www.youtube.com/channel/UCLYEHzpK5wStRElasGBUPyA

Web:
http://www.krypto.tv

Kontakt:
salzburg@krypto.tv


***


Outro Musik:

"Walking in Paradise"


Von den Künstlern:

"PATROUX"


***


Das Medien-Team bedankt sich für Euer Interesse und WISSED:

Wir alle sind Behütet, Beschützt und Frei