Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Neue Horizonte TV Neue Horizonte TV

lass' Dich inspirieren

KenFM - Seine Zielgruppe bleibt der Mensch - Ken Jebsen

vor 5 Jahren
0
0
387

Man kann Ken Jebsen vieles vorwerfen, allerdings eines nicht: keine Meinung zu haben. Denn die vertritt er auch im Interview bei EINE STIMME leidenschaftlich. Da sitzt man mal so locker im Park zusammen und bekommt bei strahlendem Sonnenschein den eigenen Alltag um die Ohren gehauen: "Politik machst Du auch, wenn Du in die Tankstelle gehst. Oder in den Urlaub fliegst oder einkaufst -- was Du konsumierst, ist alles schon eine politische Entscheidung!"

Jebsen selbst ist keine unstrittige Figur, der deutsch-iranische Fernseh- und Radiomoderator ist seit 2011 freischaffend tätig - weil der RBB ihn rausgeworfen hat. Es ging um antisemitisch verstandene Äußerungen in einer privaten Mail. Ein Vorwurf, den er vehement von sich weist. Medialer Zündstoff also.

Dass Jebsen auch dann klar Stellung bezieht, wenn es nicht um ihn, sondern die anstehende Wahl geht, macht dieses Interview zu einem Appell an die eigene politische Verantwortung. Lieblingszitat: "Ich bin ein ganz normaler Typ, der sein Gehirn benutzt. Das ist heute leider schon die Ausnahme."

Und jetzt seid ihr dran.