Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

MYSTICA MYSTICA

Das Magazin über Spiritualität, Wissenschaft und Lebenskunst

Martin Zoller: Aus dem Leben eines Sehers (MYSTICA.TV)

vor 3 Monaten
0
0
131

Martin Zoller ist ein in der ganzen Welt gefragtes Medium. Schon 1999 fand er ein abgestürztes Flugzeug, sah Staatsstreiche und den Tod von Gaddafi voraus und konnte bereits im Juni 2014 den nächsten amerikanischen Präsidenten beschreiben. Seine Schweizer Herkunft hilft ihm, neutral und sachlich in seinen Prognosen zu bleiben, was seinen Erfolg bei einfachen Klienten, aber auch Politikern ausmacht. Er selbst lernt bei dieser Arbeit ständig dazu und sieht seine Aufgabe darin, Menschen für Veränderungen zu öffnen.

Im Gespräch mit Thomas Schmelzer beschreibt Zoller, wie er nach und nach Donald Trump in seinen Vorhersagen identifizieren konnte. Und er hat dem Politiker einen offenen Brief geschrieben – er würde diese Legislaturperiode nicht überleben und Zoller könnte ihm helfen, dies vielleicht noch einmal zu verändern.

Muss ein gutes Medium auch spirituell sein? Diese Annahme widerlegt Zoller klar, da er weltweit viele Medien kennengelernt hat, die völlig unterschiedliche Lebensstile und Weltanschauungen hatten. Die Grundkraft der Medialität, der sechste Sinn ist nicht negativ beeinflusst durch irgendwelche Lebenseinstellungen: „Wir sollten den sechsten Sinn anerkennen als einen archetypischen Teil unseres menschlichen Wesens jenseits irgendwelcher moralischen Vorstellungen“.

Von den Schamanen Südamerikas lernte er viel. Sie können uns helfen, uns wieder mehr mit der Natur zu verbinden. Und Zollers Rat, wie wir unruhige Zeiten, die er auch selbst für Europa vorhergesagt hat, überstehen können: „Wir sollten uns unserer Wurzeln bewusster werden - nur dann haben wir eine Zukunft!“


Martin Zoller ist Schweizer und lebt in Panama. Seit 25 Jahren bietet er weltweit seine Fähigkeiten und Dienstleistungen als spiritueller Lehrer, Medium, Hellseher und Remote Viewer an und gilt weltweit als einer der renommiertesten Seher. Er hat unzählige Artikel, neun Bücher, sechs Meditations CD, ein Lebensplan Kartenset, einen Reisefilm / Bericht über Schamanismus in Ecuador und Bolivien und eine Reportage / Kurzfilm über Remote Viewing und Medialität veröffentlicht. In Bolivien und Deutschland hatte er eigene TV-Programme. Seine Gabe, die Zukunft vorauszusehen, erlaubt es seinen Kunden, eine klare und außergewöhnliche Führung für die Zukunft zu bekommen. Zu seinen Kunden zählen sowohl Privatpersonen als auch Firmen, Polizeidepartemente, Universitäten, Botschaften und Regierungen.

http://martinzoller.com


Weitere Artikel und Videos zu diesen und weiteren Themen: http://www.mystica.tv