Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Matrixwissen Matrixwissen

Frank's Erfahrungsbericht zum Sehen ohne Augen

vor 3 Monaten
0
0
95

Der Dokumentarfilmer Frank Elaridi hat schon mehrere Länder besucht, um dort das Phänomen des Sehens ohne Augen zu dokumentieren. Im März 2019 war er in Deutschland bei Evelyn, um nun selber die Fähigkeit zu erlernen und wie man in diesem Video sieht, hat es auch geklappt. Frank berichtet in diesem Film sowohl über seine Erfahrungen und er lässt auch andere Kursteilnehmer und seinen Freund und Kameramann Mitch zu Wort kommen.

Frank's Instagram: https://www.instagram.com/felaridi/

Frank's Youtubekanal: https://www.youtube.com/frankelaridi

Frank's Webseite: http://www.frankelaridi.com

Sehen ohne Augen als Resultat direkter Informativer Wahrnehmung - Eine faszinierende Methode über die Kinder wie auch Erwachsene das physische Sehen auf natürlichem Weg durch eine anderen Form der Wahrnehmung ersetzen können, die jedem Menschen offen steht. Leider können sich sehr viele Menschen nicht vorstellen, dass dies Teil unserer Realität ist.

Die hier vermittelte Methode geht aufs Zentrum informativer Wahrnehmung von Mark Komissarov zurück. Die Methode hat viele Namen: Infovision, Visionbeam, inneres Sehen oder einfach Sehen ohne Augen.

Infos zum Sehen ohne Augen unter: https://www.sehen-ohne-augen.de

In diesem Video kommt auch der blinde Harald zu Wort. Er ist der zweite Vorsitzende der Allgemeinen Blinden und Sehbehinderten Hilfe e.V.. Mit ihm gibt es in wenigen Tagen ein eigenes Interview, das ich mit ihm vor kurzem aufgezeichnet habe, um dem Aspekt des Sehens ohne Augen für Blinde mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Die englische Originalfassung dieses Videos findet man hier:
https://www.youtube.com/watch?v=zuL-3ovm1-o