Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Lebenskraft TV Lebenskraft TV

Jetzt wird's bunt!

Kirlianfotografie Teil 2

vor 5 Jahren
0
0
13

Homepage von Lebenskraft TV: www.lebenskraft.tv

In diesem Video wird mittels der Bioenergiefeldmessung die gigantische Wirkung der Enerface Wohlfühlringe deutlich.

Kirlianphotographie / Bioenergiefeldmessung / Strukturenergetik

Was ist die Strukturenergetik und was soll sie bewirken.

Die Methode „Strukturenergetik“ wurde von einem russischen Physiker und seinem Team in Moskau entwickelt.

Es werden hierbei zwei neue Wissenschaftsrichtungen, die Synergetik der Informationsprozesse und die Strukturphysik vereint.

Das Ergebnis der Entwicklung sind kleine tragbare Module, in denen sich eine Multilayer-Bioinformationsstruktur befindet.

Die Anwendungsbereiche der einzelnen Module teilen sich in folgende Bereiche auf:

· Harmonisierung und Ausgleich der Körperenergien
· Schnelle Zuführung von Regenerationsenergien
· Informations- und Strukturübertragung auf Wasser bzw. Flüssigkeiten
· Stärkung der mentalen Kräfte und Möglichkeiten
· Veränderung von Handy- und Elektrosmog hin zur Verträglichkeit
· Stresssenkung beim Fahren mit Kraftfahrzeugen
· Ausgleich von geopathogenen Zonen

Kirlianphotograpie - Bioenergiefeldmessung

Angeregt durch ein Hochspannungsfeld hinter der Glasplatte des Kirliangerätes, entlädt das zu testende Objekt (Finger) eine große Menge von Photonen und Elektronen.

Im atmosphärischen Raum zwischen dem Objekt und Oberfläche einer eingebauten hochempfindlichen Videocamera entstehen dadurch sichtbare Gasentladungen.

Diese Entladungen dienen nun als Verstärker der schwachen und Photonen- und Elektronenemissionen des zu testenden Objekts (Finger).

Unter Einsatz der eingebauten Videocamera werden die Entladungen als Bild- oder Videosignale aufgezeichnet und auf dem Computer gespeichert.

Die speziell entwickelte Software berechnet exakte aussagekräftiger Parameter und bietet damit die Möglichkeit, wissenschaftlich aber auch reproduzierbar zu arbeiten.

Anhand der Software können Körpersysteme und Organe bei der Analyse getrennt betrachtet und verglichen werden.

Die aufgenommenen Entladungen der einzelnen Finger werden Sektorenweise aufgeteilt und dann den einzelnen Organsystemen zugeordnet.

Von den zu testenden Personen können die physischen sowie die psychoemotionalen Energien erfasst und verglichen werden.

Unmittelbar nach dem Messvorgang wird eine sehr detaillierte und umfangreiche Analyse und Auswertung in Wort und Bild erstellt.