Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Krank war gestern Krank war gestern

...by Kai Brenner ;-)

Kurkuma bei Darmentzündung - SO kann Kurkuma bei Morbus Crohn & Colitis ulcerosa helfen (STUDIEN)

vor 1 Jahr
0
0
273

Kurkuma bei Darmentzündung - SO kann Kurkuma bei Morbus Crohn & Colitis ulcerosa helfen

Kurkuma wird im Ayurda schon seit Jahrtausenden verwendet, westliche wissenschaftliche Studien konnten in den 1970er Jahren dann auch zeigen, dass Kurkuma gegen Entzündungen eingesetzt werden kann.
Zu Kurkuma bei Darmentzündung, also die Kurkuma Gabe zum Beispiel bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa gab es jedoch leider weiterhin keine Studien.

Die erste Kurkuma Studie zum Morbus Crohn und Colitis ulcerosa wurde 2005 veröffentlicht und ist im Grunde die erste Studie zu Kurkuma bei Darmentzündung gewesen. Diese war jedoch „Open Label“ und es wurde kritisiert, dass hier auch der Placebo-Effekt mitgewirkt haben kann.

2006 gab es dann die erste wissenschaftliche Studie zu Kurkuma bei Darmentzündung Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, die dem wissenschaftlichen Goldstandard entspricht. Auch sie konnte erneut zeigen, dass das in Kurkuma enthaltene Curcumin sich positiv auf den Verlauf von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa auswirken kann.

Kann also in Zukunft Kurkuma bei Darmentzündung unterstützend eingesetzt werden? In diesem Video stelle ich dir alle Studien vor. Ich wünsche dir wie immer viel Spaß mit meinen neuen Video „Kurkuma bei Darmentzündung SO kann Kurkuma bei Morbus Crohn & Colitis ulcerosa helfen“.

⚠️ ACHTUNG-LIES DAS HIER BITTE NICHT! (wenn du meine Videos ohnehin nicht magst) :-) Doch wenn du mich unterstützen möchtest, dann nutze einfach das nächste Mal, wenn du einen Gesundheits-Artikel auf Amazon bestellen willst, diesen Link, um auf die Startseite zu kommen:

✅ https://amzn.to/2HjgEo6

Warum? Das ist ein Link, bei dem Amazon weiß, dass du von mir kommst. Du bezahlst keinen Cent mehr als sonst, doch Amazon zahlt mir für jeden Kauf eine kleine Provision aus. Dadurch kann ich meine Kosten decken, weiterhin gute Videos für dich aufnehmen und noch mehr Menschen zeigen, wie man auf natürliche Weise gesund sein kann.

Vielen Dank für deinen Support! https://amzn.to/2HjgEo6


Zitierte Quellen:
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/j.2042-7158.1973.tb09131.x
https://www.researchgate.net/publication/7526806_Curcumin_Therapy_in_Inflammatory_Bowel_Disease_A_Pilot_Study
https://www.cghjournal.org/article/S1542-3565%2806%2900800-7/fulltext
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9619120

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die bereitgestellten Gesundheitsformationen dienen ausschliesslich der Information und ersetzen nicht die professionelle Beratung, Untersuchung, Diagnose oder Behandlung durch einen approbierten Arzt oder Heilpraktiker. Die zur Verfügung gestellten Inhalte sind ausschliesslich für Interessierte zur Fortbildung gedacht und dürfen weder zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder zur Eigenmedikation verwendet werden, noch sind sie als Therapieanweisungen zu verstehen. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel/Präparate/Substanzen dar. Angaben zu Medikamenten oder Dosierungen erfolgen ohne Gewähr. Dieses Video erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Heilaussagen jeglicher Art sind gesetzlich verboten und werden auch nicht abgegeben. In meinen Videos berichte ich lediglich über Zusammenfassungen von Literaturrecherchen, Zitate und Erfahrungen von Privatpersonen. Alle hier gegebenen Ratschläge sollten als unverbindlich angesehen und mit einem Arzt abgesprochen werden, falls ihre Befolgung beabsichtigt wird. Die Anwendung der hier gegebenen Informationen erfolgt immer und ausschliesslich auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei ernsthaften Beschwerden empfehle ich, als Erstes immer einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Alle Bildquellen: www.pixabay.de