Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

KONTEXT KONTEXT

die anderen Nachrichten

Saskia Sassen: "The turnkey state" - NSA, surveillance industry and the dangers of fascism

vor 5 Jahren
0
0
190

Complete broadcast: http://www.kontext-tv.de/node/383
The creation of a surveillance state is also a form of expulsion, according to Sassen, as citizens are expelled from their civil rights. However, the surveillance system is extremely ineffective when it comes to the persecution of terrorists. Recently, a secret department of the NSA has been disclosed with 4.000 employees who are to surveil other NSA personel. The main profiteer from this absurd system is the surveillance industry. The US is not yet a fascist state, says Sassen, but there is a number of „predatory formations" which might be put together to a „turnkey state".