Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

KLAGEMAUER.TV KLAGEMAUER.TV

Die anderen Nachrichten...

Wer sind die "Revolutionäre" der Freien Syrischen Armee (FSA)? | 20.10.2012 | klagemauer.tv

vor 6 Jahren
0
0
130

http://www.klagemauer.tv/?a=showportal&keyword=terror&id=260

Die Kämpfer der FSA sind definitiv keine Demokratie-Aktivisten. Mit dem siebenfachen Einkommen eines durchschnittlichen syrischen Arbeiters handelt es sich um hochbezahlte Kriminelle, deren Hauptquartier in der Air-Base der Nato (in Incirlik) zu finden ist. Sie unterordnen sich der spirituellen Autorität von Scheich Adnan al-Arour, ein takfinistischer Prediger [eine Strömung des sunnitischen Islam], der zum Sturz und zum Tod des syrischen Präsidenten Bashar al Assad aufruft. Dies tut er jedoch nicht nur aus politischen Gründen, sondern weil Assad ein Alawit und Arour ein Sunnit, also ein grundsätzlicher Feind der aktuellen syrischen Regierung ist. Alle identifizierten Offiziere der FSA sind Sunniten und alle Brigaden der FSA tragen Namen von historischen sunnitischen Persönlichkeiten. Sie sind bekannt für ein äußerst aggressives Auftreten, nicht nur gegen Assad-Anhänger, sondern sie vergreifen sich an allen „Ungläubigen", denen sie unter anderem in aller Öffentlichkeit den Hals aufschneiden und sie foltern.* Ihr Ziel ist es, dem aktuellen Regime ein Ende zu setzen und ein reines, sunnitisches Reich zu errichten. *Achtung: Es sind grausame Bilder