Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

KLAGEMAUER.TV KLAGEMAUER.TV

Die anderen Nachrichten...

Medienkommentar: Kunst als Deckmantel? | 14.Mai 2014 | klagemauer.tv

vor 5 Jahren
0
0
102

www.kla.tv/index.php?a=showportal&keyword=kultur&id=3064

Sehr geehrte Zuschauer, bei der Ausstellung „Geheimes Kabinett II" ließen sich neben Hermann Nitsch* auch die beiden Transvestiten Lorena Trans und Conchita Wurst sowie der jüdische Antibabypillen-Erfinder Carl Djerassi nackt und in sexuellen Posen in 2.000 Jahre alte Fresken einbauen. Die Bilder, die auch Sex mit Tieren darstellen, sollen nach Italien auch in Spanien und Österreich gezeigt werden. Nachdem das italienische Nationalmuseum die Ausstellung ablehnte, hat Antonio Manfredi die Fotos nach Neapel geholt und ließ sich gleich selbst nackt beim Geschlechtsverkehr mit einer Meeresnymphe in die Ausstellung mit einbauen. Die Ausstellung war trotz der pornographischen und sodomitischen Darstellungen ab dem Alter von 14 Jahren zugänglich. Dies wirft die Frage auf: Schützt hier die „Kunst" als Deckmantel die Initiatoren solcher und ähnlicher Entgleisungen vor Strafverfolgung?!

Quellen/Links:
- http://www.heute.at/freizeit/kultur/art23668,961621
- http://www.oe24.at/kultur/Nitsch-Porno-Skandal-um-Austro-Maler-BILDER/123618757
- Zeitschrift FOTOprofessionell Dez/Jan 2014
- Tageszeitung Österreich vom 2.12.2013, Seite 11