Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

KenFM KenFM

www.kenfm.de

STANDPUNKTE • Die Absurdität der Realität

vor 4 Wochen
0
0
53

Den vollständigen STANDPUNKTE-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/standpunkte-%e2%80%a2-die-absurditaet-der-realitaet/

(!) User-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Channels das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Channel. Danke. Eure KenFM-Crew. (!)

Oder wie die Medien unsere Matrix erschaffen.

Ein Standpunkt von Jochen Mitschka.

Die Medien schaffen es, Absurdität zur Realität zu erklären, und der Mehrheit fällt es nicht auf. Sie erschaffen eine Matrix, in der sich die meisten Deutschen sich eingerichtet haben. Warum ich wieder darauf komme? Nun da wird bewiesen, dass die USA immer noch (!) selbst, und nicht nur über Verbündete, Waffen, Munition und Ausbildung bereitstellen, welche gezielt den Terroristen zum Beispiel in Syrien zukommen (1), gegen die aber dann auch die Bundeswehr Deutschlands im Rahmen der "Koalition" kämpft. Ist das nicht absurd, ohne dass die Medien aber die Zusammenhänge berichten?

Da wird ein Gutachten verbreitet, das nach über 18 Jahren nachweist, dass das dritte zusammen gebrochene Hochhaus von 9/11 gesprengt wurde, und nicht durch einen Brand zusammenbrach, aber kein "Qualitätsmedium" erwähnt es (2). Obwohl als Nächstes nun ein Gutachten zu den Zwillingstürmen zu erwarten ist, und obgleich der angebliche oder tatsächliche Terroranschlag die Begründung für einen weltweiten Kriegseinsatz, auch Deutschlands, ist. Naja, manchmal hört man: "das muss erst durch ein Peer-Review bestätigt werden", was dann wieder fünf bis zehn Jahre dauert. Niemand in den "Qualitätsmedien" wagt es, die vollkommen unlogischen und in vielen Einzelpunkten widerlegte offizielle staatliche Verschwörungstheorie zu 9/11 ernsthaft zu hinterfragen, stattdessen wird sie wie ein religiöser Glaubenssatz verteidigt, ohne die Thesen der Kritiker zu widerlegen (3).

Da empören sich Politiker über "Rechtspopulismus", reagieren aber selbst hektisch und populistisch, sobald eine Empörungswelle auftritt. Schön zu erkennen an der "SUV-Verbot"s-Diskussion. Da verursacht ein SUV, vielleicht verursacht durch eine Krankheit des Fahrers, einen schweren Verkehrsunfall in einer Stadt, da werden Verbote hier und da verlangt und sollen als Gesetz auf den Weg gebracht (4). Als ob es keine dringenderen Probleme gäbe, auf die man sich als Bundespolitiker fokussieren sollte...weiterlesen hier: https://kenfm.de/standpunkte-%e2%80%a2-die-absurditaet-der-realitaet/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

https://www.kenfm.de
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/KenFM