Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Kanzlei WBS Kanzlei WBS

Europas größter Rechtskanal

Darf der Spiegel aus Krankenakte zitieren? | Rechtsanwalt Christian Solmecke

vor 4 Jahren
0
0
10

Das Landgericht Köln hat im einstweiligen Verfügungsverfahren nach einem Antrag der Witwe vom verstorbenen Unternehmer und Multimillionär, Peter Dussmann, entschieden, dass Spiegel Online für seine Berichterstattung keine Details aus Dussmann´s Krankenakte verwenden darf (Beschluss vom 28.04.2015, Az. 28 O 155/15).

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/medienrecht/lg-koeln-verbietet-spiegel-de-die-veroeffentlichung-von-details-aus-dussmanns-krankenakte-60745/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
__________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/1BFKJWKibc8
Kachelmann fordert von den Medien 3,25 Mio. Euro Schmerzensgeld: https://youtu.be/IvT5dNhegiA
Muss Zahnarzt, der einfach gesunde Zähne zieht, Berichterstattung dulden? https://youtu.be/XTqxldRNaTg
__________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de