Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Jetzt TV Jetzt TV

Gelebte Weisheit - hierjetzt!

Stefen Lohrer: Universelle Gesetze von Gesundheit u. Heilung

vor 1 Monat
0
0
65

Vortrag von Steffen Lohrer beim One Spirit Festival, Juni 2019 (Jetzt-TV, Steffen Lohrer Vortrag01). Herzlich willkommen; Stefen Lohrer fängt mit der Geschichte an, wie er überhaupt zur Heilung kam, er kam ursprünglich aus dem Businessbereich, hatte mit Spiritualität gar nichts am Hut; 2005 ist er mit einem krebskranken Freund nach Brasilien gereist, dort viel Heilung erlebt, die Krankheit ist zum Stillstand gekommen; hat Steffen nicht in Ruhe gelassen, hat es nicht richtig geglaubt und ist deshalb durch die ganze Welt gereist, viele Heiler besucht, war u.a. bei Schamanen, Zenmönchen…; eigentlich wollte er nur beweisen, dass es das gar nicht geben kann, ging nicht in seinen wissenschaftlichen Verstand; am Ende ist es tatsächlich so ausgegangen, das Steffen gemerkt hat, dass er selbst die Fähigkeiten hat zur Heilung und er selbst der tiefere Kanal ist, und heute ist es, dass er immer noch die Businessseite hat, aber pro Monat bestimmt 100 Heilsessions noch zusätzlich und davon möchte Steffen heute erzählen, was er auf diesen Weg mitgenommen hat, gelernt hat, wie Heilung geschieht, was die Grundlagen sind, die Ursachen, wie man auch die Selbstheilung anstoßen kann, wie auch energetische Heilung passiert, das möchte er mit uns teilen; es gab verschiedenste Studien der WHO, unterschiedliche Ergebnisse über Ursachen und Krankheiten, Hauptursache war tatsächlich zwischen 84 und 95 % je nach Studie Stress; unser Gesundheitssystem ist gar nicht darauf ausgerichtet, es wurde bewiesen, dass Stress die Ursache ist, aber wir werden trotzdem mit Pillen zugeworfen; was passiert bei Stress?; Sympatikus aktiviert, viele Hormone werden ausgeschüttet, Adrenalin, Cortisol; Kampf oder Flucht, Erstarrung; Verdauungsapparat, Sexualität, Immunsystem schaltet ab; Anspannung; Menschen, die in Stress sind, sind viel schneller in Krankheit, die Selbstheilungskräfte sind nicht aktiviert; wenn Stress der Hauptfaktor ist, dann könnte ich doch auch mein Leben anschauen: Wo ist denn Stress in meinem Leben?; die erste Art der Heilung; jede Krankheit, die hochkommt, löst erst mal die Frage auf: Wie geht es mir gerade, gibt es irgendwo in meinem Leben Punkte, die mich etwas stressen?; wenn jemand mit Krankheit zu Steffen kommt, ist die erste Frage, was ist genau in dem letztem halben Jahr vor der Krankheit geschehen?; viele haben chronische Krankheiten oder Krebs; wenn man wirklich tief schaut in dem Zeitraum vor der Krankheit, oftmals irgendwas im Leben passiert ist; Trauma oder der Vater gestorben, Job verloren, Krach in der Beziehung...; wenn ich diese Stressfaktoren beheben kann, dann ist schon mal Heilung eingeläutet; Erstarrung, Trauma; Stress im Körper bleibt, zittern, ausschütteln; verdrängt; Schock. Letztendlich Stress immer Haus gemacht, es gibt keinen richtigen Stress von außen, der Stress passiert in dem Moment, wo ich eine Situation bewerte; alte Erinnerungen; Reaktionen; Stress; die wichtigsten Zeiten in dem Leben eines Kindes zwischen 0 und 6 Jahre, 0 und 2 Jahre der Schwerpunkt, wenn in diesen Zeitraum keine sichere Bindung da ist; tiefe Bindungsstörungen; in jeder Beziehung Auswirkungen hat; die meisten Erfahrungen, die uns heute triggern, kommen aus frühkindlichen Erfahrungen, schön; wenn man da nochmal reinschaut, die Basis von allem, was heute da ist; jeder reagiert anders aufgrund seiner Erfahrungen; wir glauben wir hätten einen freien Willen, aber wir sind nicht wirklich derjenige, der entscheiden, der handeln kann; Gene, Erfahrungen, Konditionierungen, deshalb braucht man es sich auch nicht selbst vorwerfen; wir können nicht anders reagieren; ein Automatismus, der da ist, an der Stelle; das wichtigste letztendlich, dass die Krankheit verstanden wird; es gibt viele Studien über Gesundheit und über Heilung; Steffen Lohrer fasst im Folgenden 6 oder 7 Studien zusammen ,was heilend war und was tatsächlich geholfen hat, und auch Studien zu Selbstheilung; Heilung geschieht außer durch Bewusstsein in unserem Glauben, in dem, was wir wirklich glauben in Richtung Heilung, in Richtung Gesundheit, ganz, ganz großer Schritt; es gibt genügend Bücher drüber: Lissa Rankin „Mind over Medicine“; was schneller zur Heilung führt, Affirmationen oder Visualisierungen; wenn Steffen über Heilung spricht, redet er hier auf der relative Ebene über Heilung; im Absoluten, wenn ich wirklich in Selbstverwirklichung gehe, dann brauch ich keine Heilung, dann gibt es auch keine Krankheit; es folgt eine kurze geführte Übung, wie man Selbstheilungskraft anregen kann; tief gehend, wie man selbst in Heilung gehen kann, der Verstand hat einen enormen Einfluss; die Kraft der Gedanken ist enorm; es gibt außer dem Visualisieren noch zig andere Methoden der Heilung; die wichtige Arbeit mit den inneren Glaubensätzen, Glaubenssätze bearbeiten essentiell; interner Stress, der durch Gedanken kommt, auch wieder in Kindheit ausgelöst wurde; der Hauptglaubenssatz, der Steffen immer wieder hört in seiner Couchingarbeit: Ich bin nicht gut genug... jetzt-tv.net