Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Jetzt TV Jetzt TV

Gelebte Weisheit - hierjetzt!

Samarpan: Der Pfad des Nichtwissens

vor 6 Jahren
0
0
53

In diesem Filmbeitrag teilt Joe Schraube, schon bekannt aus mehreren Filmbeiträgen bei Jetzt-TV, als erster Besucher seine Erfahrungen über Körperarbeit. Außerdem geht es u.a. um Konditionierungen, Schüchternheit, fühlen der Gefühle, das Leben als Abenteuer und die vergebliche Suche nach dem Idealpartner (Jetzt-TV, Samarpan, Satsang17).
Erfahrungen in psychologischen Gruppen; die Herausforderung, ICH zu sein; nach Gruppenerfahrung zurück in die alte Hölle und Freundschaft mit der alten Persönlichkeit schließen; wir sind DAS, was schon immer war, unabhängig vom Körper; der Pfad des Nichtwissens als der verlässlichste Pfad; jede Erfahrung nützlich; Bewusstheit in diesen Moment bringen und jedes Gefühl willkommen heißen. Ab 18:01 Min.: die Konditionierung, die Erwartungen anderer erfüllen zu müssen; die Bereitschaft, sich einsam zu fühlen; die Konditionierung, die sich durch die Hintertür rein schleicht; die Falle, anders sein zu wollen als wir sind; Schüchternheit als Teil der eigenen Struktur und wie man damit in Frieden kommt; alles allein tun können und in sich vollkommen sein; die Vorstellung, etwas zu vermissen, die uns unzufrieden macht; einfach hier sein -- alles ist bereits hier.
Vom Umgangsrecht eines Vaters mit dem Kind; Gefühle von Ungerechtigkeit und Wut; der Effekt einer gerichtlichen Auseinandersetzung auf die Beziehung; der Geschichte keine Aufmerksamkeit geben, die Gefühle fühlen und die Zeit mit dem Kind genießen; die daraus entstehende Freiheit; sich um sich selbst zuerst kümmern; das nehmen, was das Leben einem gibt, anstatt einem Traum nachzujagen; so gut leben, wie man kann; ein Schritt nach dem anderen; die kreisenden Gedanken, sobald wir in den Verstand gehen, und das Leid, das daraus entsteht; das Aufgeben einer Vorstellung, die nicht funktioniert.
Das Leben als aufregendes Abenteuer, das unsicher sein soll; die Sicherheit, die wir im Inneren finden, wenn wir in unsere Mitte fallen und alle Gedanken loslassen; einfach DIES erfahren ohne Idee und ohne den Wunsch nach Veränderung; alle Fragen im Satsang verschwunden, E-Mail-Fragen an Samarpan. Ab 11:09 Min.: Über die Erfahrung, Samarpans Weisheiten in Schichten zu verstehen, über Samarpans ähnliche Erfahrungen mit Osho; über die Sehnsucht nach einer Partnerschaft und die Nicht-Existenz des Idealpartners; an der Sehnsucht nichts ändern können, aber immer wieder mit der Aufmerksamkeit in diesen Moment kommen; HIER fehlt nichts; bereits vollkommen ohne Partner.