Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Jetzt TV Jetzt TV

Gelebte Weisheit - hierjetzt!

Muni: Das, was neutral, gleichmäßig, still ist

vor 1 Monat
0
0
33

Satsang mit Muni beim One Spirit Festival, Juni 2019 (Jetzt-TV, Muni Satsang91). Herzlich willkommen zum Satsang bei Jetzt TV und Muni hofft, dass wir wissen, weshalb wir hier sind; ...erstmal ein paar Minuten in Stille verbringen, das System herunterfahren, ankommen, da sein und den Stuhl spüren und die Idee vom Körper auch spüren und alles, was so auftaucht durchziehen lassen, wenn es denn gelingt; vielen Dank für das einfache Eintauchen, was Muni für wesentlich hält, nämlich einfach zu sein; Muni hat natürlich nicht die Wahrheit gesagt, obwohl es im Satsang um die Wahrheit geht, er hat verschwiegen, dass es doch nicht so ist, das wir einfach so davonkommen, wenn wir hier im Satsang sind, nach dem Motto: Es passiert nichts, das ist nicht die Wahrheit, weil, auch wenn kein Satsang ist, es passiert immer etwas, das Universum steht nicht still und es drängt in uns zum Ausdruck von dem, was als Nächstes ansteht; …die Wahrheit ist ja das, was Thema ist; von der Selbsttäuschung zur Selbsterkenntnis, mit anderen Worten, die Wahrheit zu erkennen, das wäre das Selbst, und wenn du dich selbst erkennst, dann musst du die Wahrheit sein; d. h. also, du bist die Wahrheit, du bist die unveränderliche Qualität, die über all das hinausgeht, was in ständiger Bewegung und Veränderung ist, also jenseits von all dem Auf und Ab, also das ist, was du bist...; die Wahrheit selbst ist an sich total neutral, von daher hängt es immer davon ab, wie dein System das, was wahr ist, und Wahrheit selbst umsetzt, verarbeitet oder wie es damit klar kommt, könnten wir auch sagen, oder inwieweit sich da Begeisterung zeigt sogar, für das, was wahr ist, für das, was neutral ist; was heißt es denn neutral, das könnte der erste Grund für eine Täuschung sein, wenn ich sage, die Wahrheit ist neutral; wen kümmert schon Neutralität, wer will das schon, wir wollen alle, dass das nicht ist, was gerade ist, sonst würden wir nicht nach Freiheit streben; …Freiheit, die muss irgendwie sein und die muss natürlich irgendwie besser sein, als das gerade ist und das ist natürlich ein tolles Gefühl, die Abwesenheit vom Denken, Schönheit pur, einen tollen Partner, ein Haus, ein Auto und all das, was jeder andere auch will, also ist es da noch nicht; die Frage ist, wenn du sagst oder denkst, du möchtest die Wahrheit, ist es das, was du willst, dass du dich damit auseinandersetzt, dass das möglicherweise neural ist, also keine Aufregung bewirkend, kein ständiges High, kein ständiges ekstatisches Glücklichsein, könnte es sein, dass das Wahrheit ist?; Wahrheit unveränderlich ist, dass, was diese Ekstase, diese extremen Aufs und Abs sind, hat mit Wahrheit nichts zu tun, es hat mit der Täuschung zu tun, dass du dich dadurch definierst, dass du meinst, eines vom beiden wäre besser als das andere; aber woher kannst du wissen, was besser ist als das andere, wenn doch es wichtig ist, dass die Aspekte, die wir ablehnen, vor denen wir davonlaufen, die wir versuchen zu vermeiden und zu kompensieren, entscheidend sind im Auftauchen von ihnen gesehen zu werden, …den Raum bekommen, den sie vorher nie haben konnten, weil du an einem Punkt warst, wo du damit vielleicht nicht umgehen konntest; also es hat alles seinen Wert, seinen eigenen Wert, es ist nicht eins besser als das andere, könntest du das sehen, wäre dein Leben jetzt schon fantastisch und danach leben natürlich, weil du in den Mechanismen, in denen du jetzt bist, nicht mehr bleiben kannst; und darum gilt es zu schauen, was ist denn diese Qualität, die wahrhaftig das ist, was ich bin und Muni behauptet das ist nur das, was ich bin, das ist, was mich zufrieden machen kann; also wenn Neutralität, unpersönliche Neutralität, die Qualität der Wahrheit ist und du die Wahrheit bist, also dann bist du dieses unpersönliche Neutrale..; oh, mein Gott, wo bleibt dann die Hoffnung und dieses Eintreffen von den Momenten, wo du gesehen hast, es ist alles gigantisch und total bewegend und wow, Hyperaktion in dir; würdest du in diesen Zuständen bleiben, würde es dich umbringen, es kann kein Nervensystem verkraften; das, was es verkraftet ist, das, was neutral, gleichmäßig, still ist, still, nicht als ein Stillstehen, sondern als eine subtile Form von Bewegung, die ein Aussteigen ist, von deinen Tendenzen und darum geht es, wenn du das nur verstanden hast und daraus leben kannst, heißt es, dein Leben bekommt eine andere Qualität, einfach nur dadurch, ohne das du sagen musst: Ich bin jetzt aufgewacht, ich bin jetzt verwirklicht, ich bin jetzt dies, ich bin jetzt das, einfach so; willkommen zum Satsang mit Themen wie: Die Achterbahn von Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt; zu schauen, was dir dient; Erklärung von Ekstase und Momente von tiefer Versenkung; Momente machen dich nicht glücklich, es macht dich glücklich, dass du weißt, wer du bist und das sich das durch dich die ganze Zeit hindurch präsentiert;... jetzt-tv.net