Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Jetzt TV Jetzt TV

Gelebte Weisheit - hierjetzt!

Cornelius Butz: Mit Eigenverantwortung und Zuversicht durch den Finanz- und Wirtschaftscrash

vor 5 Jahren
0
0
28

Dieses Interview führte Devasetu mit Cornelius Butz im August 2012 (Jetzt-TV, Cornelius Butz Interview01).
Aus Cornelius Werdegang; erste Zweifel an der Finanzplanung für das Rentenalter; Hinterfragung des Finanzsystems und Beendigung der Arbeit als Finanzberater; praktische Spiritualität im Übernehmen der vollen Verantwortung für eigene Wohlergehen, z.B. durch sinnvolle Vorsorge; die Frage, ob die Welt eine Illusion ist; mit der Essenz in Verbindung kommen; Dankbarkeit und Schönheit empfinden und der Wunsch zu teilen; der Wunsch der Liebe, sich auszudrücken; Geld als Möglichkeit zum Kaufen, als Tauschmittel zur Wertaufbewahrung, als Vergleichsmaßstab oder als Entschädigung; wenn nicht aus Mangelbewusstsein gehandelt wird, sondern aus Überfließen und Selbsterfülltheit und dem Bedürfnis, sich hinzugeben; die Motivation zu verteilen, was man hat; die Vision der Schenkungsgesellschaft. Die Entstehung, also Schöpfung von Geld durch Kreditvergabe; Geld als Schuldschein von Darlehen; mathematische Gründe, warum unser Geldsystem auf Dauer so nicht funktionieren kann; die Geldschöfpung in der gleichen Art und Weise wie Herstellung von Falschgeld; Inflation durch willkürliche Geldschaffung ohne Wertzuwachs; alles Geld ein Kredit, für den die Zinsen nicht mitgeschöpft also erschaffen werden; die Frage, wie konnte die Praxis entstehen, dass einzelne Menschen, nämlich die privaten Banken, das Recht haben können, Geld zu schöpfen, was dem Gerechtigkeitsempfinden nach Recht der Allgemeinheit, also des Staates sein sollte; Verschleierung durch Komplexität des Systems; das Spannungsfeld zwischen den „Bösen" und den „Guten", in dem wir lernen; die Empfehlung, den Banken und Versicherungen das Geld zu entziehen, indem man sein Geld abhebt; Erklärung der Mindestreserve und des Einlagesicherungsfonds; die Entlastung privater Kreditgeber und Banken, die Geld an jetzt nicht mehr zahlungsfähige Länder wie Griechenland verliehen haben, durch den Aufkauf dieser Kredite durch Staaten, also die Umwandlung möglicher privater Verluste von wohlhabenden Menschen und Banken in Schulden, die alle tragen müssen. Den gesunden Menschenverstand zur praktischen Vorsorge benutzen; Wasserversorgung sichern; sich zusammenstellen, was man braucht, wenn es nichts mehr zu kaufen gibt; Luft, Wasser, Essen, Kleidung, ein Dach über dem Kopf; Werterhaltung, auch wenn das Geld selber seinen Wert verliert; Hypothek finanzierter Immobilien-Besitz im Crash-Fall; die Möglichkeit eines Lastenausgleich; andere Anlage-Möglichkeiten, wie Kunstgegenstände oder Oldtimer -- schlecht geeignet als Tauschobjekte; Immobilien, die landwirtschaftlich genutzt werden können; die Schwierigkeiten bei edlen Metallen für die industrielle Nutzung: Zertifizierung, Stücklung, Marktzugang, Lagerung; unterschiedliche Strategien für die Zeit während des Crashs und für den Neuaufbau nach dem Crash; Silbermünzen für den Tausch während der Crashzeit; die Möglichkeit eines Goldverbotes oder einer Goldabgabepflicht, während oder nach eines Crashs; kleine Münzen bestens geeignet als Vorsorge. Die Frage der Wahl, ob bekanntere oder weniger bekanntere Gold- und Silbermünzen; günstig: alte, kleine Gold- und Silbermünzen; das Aufbewahren von Münzen und Barren; die Unsicherheit von Bankfächern; der eigene kleine Tresor zuhause; Brandschutzkassetten; Cornelius Handel als Edelmetallhändler; die Möglichkeit der Beratung; Vorinformation auf der Homepage von Cornelius Butz; das Problem von Fälschungen, nur bei Barren relevant, nicht bei Münzen. Die Möglichkeit durch Barbezahlung anonym Edelmetalle zu erwerben; die Problematik von Bestellung von Münzen und Edelmetall im Internet durch die Wartezeit zwischen Geldüberweisung und Empfang der Ware; die sicherste Möglichkeit: die Übergabe Ware gegen Geld; günstigerer Einkauf durch Händlerstatus; besondere Rückkaufkonditionen von Münzen, die Cornelius favorisiert; kostenlose Info-Broschüre von Cornelius: „Mit Eigenverantwortung und Zuversicht durch die Wirtschaftskrise", als PDF oder als Heft bei ihm bestellbar; Barren und Münzen zur Ansicht.