Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

JeetTV JeetTV

Interview mit Dr Jeet Liuzzi durch Dieter Wiergowski

vor 4 Jahren
0
0
126

Interview mit Dr. Jeet Liuzzi
Dieter Wiergowski:
Du meinst, der körperliche Schmerz sei ein Wegweiser zum Glück. Wie meinst Du das?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Du bezeichnest Dich als „Meister der Intuition“. Was bedeutet das? Ist das nicht ein bisschen „hoch gegriffen“?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Wie lässt sich die Intuition schulen?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Was fehlt bei Ärzten, Therapeuten und spirituellen Heilern Deiner Ansicht nach?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Deine Vision ist es, Intuition in klassische Behandlungsweisen einfließen zu lassen. Was meinst Du damit genau?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Du möchtest die Ursache des Symptoms einer Krankheit erkennen. Warum? Und: Ist das immer so einfach?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Du möchtest einen Patienten ganzheitlich behandeln und ihm zeigen, wie er zu einer annehmenden Haltung und anhaltender Gesundheit kommt. Wie machst Du das?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Was ist der konkrete Unterschied zwischen Deiner Behandlung und der von einem „geistigen Heiler“?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Schmerzen haben eine Botschaft, so sagst Du. Welche Botschaften können das sein? Hast Du Beispiele?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Du arbeitest mit dem Dorn-Therapeuten Stephan Rädler zusammen. Was ist dabei Deine Aufgabe und welche die von Herrn Rädler?
Dr. Jeet Liuzzi:
Dieter Wiergowski:
Vielen Dank für das Interview.