Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Friedrich & Weik Friedrich & Weik

Der Crash ist die Lösung

Bargeldgrenze bald nur noch 2000 Euro - wie steht es um unsere Anonymität?

vor 12 Stunden
0
0
61

Der Krieg gegen das Bargeld und die finanzielle Repression gegen uns Bürger schreitet weiter voran. Mit der kommenden Richtlinie zur Geldwäsche soll die Bargeldgrenze in Deutschland zum 10. Januar 2020 weiter begrenzt werden von 10.000 Euro auf 2.000 Euro. Danach droht dann die komplette Abschaffung. Das bedeutet in Zukunft muss man ab 2.000 Euro seine kompletten Personalien offenbaren. Damit wird die Überwachung und der gläserne Bürger weiter vorangetrieben.

Die EU-Richtlinie zur Geldwäsche:
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32018L0843&from=DE

Der Referentenentwurf vom Bundesfinanzministerium:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Gesetzestexte/Gesetze_Gesetzesvorhaben/Abteilungen/Abteilung_VII/19_Legislaturperiode/2019-05-24-Gesetz-4-EU-Geldwaescherichtlinie/1-Referentenentwurf.pdf

Informieren Sie sich weiter - unsere Videos zu Gold und Silber:
https://www.youtube.com/watch?v=gSl34MdHHsw
https://www.youtube.com/watch?v=AtehjdJLiSc
https://www.youtube.com/watch?v=_0mCiBShxaQ

Unser neues Buch: http://bit.ly/31pbPEX

Unser Fonds: Deutschlands erster, täglich handelbarer und sparplanfähige Sachwertfonds: https://www.fw-fonds.de

_______

Sie möchten Ihr Vermögen sichern?
Honorarberatung für maßgeschneiderte, kreative und individuelle
Strategien zur Vermögenssicherung für Privatpersonen und Unternehmen: