Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Dagmar Neubronner Dagmar Neubronner

Tjo... ;-)

Hochbegabt? Hochsensibel? Hochsensitiv? Hypersensitiv? 7 von 7

vor 11 Monaten
0
0
147

Wie können wir einem hypersensitiven Kind helfen, die Nähe und Geborgenheit zu bekommen, die es so dringend braucht und doch so schwer zulassen kann? Wie können wir ihm helfen, in einer Welt zurechtzukommen, die es oft als sonderbar empfindet - in beide Richtungen, das Kind die Welt und die Welt das Kind? Unser Verständnis und Wertschätzung für die großartige Gabe, "die Flöhe husten und das Gras wachsen zu hören", sind sein wichtigster Halt. Aber wir können noch mehr tun.